ALLCapture

ALLCapture 3.0

Nützlicher Film-Assistent für Video-Tutorials

ALLCapture zeichnet das Geschehen auf dem Bildschirm auf. Mit der Software erstellt man Videotutorials, fügt den Clips Audiokommentare hinzu und hebt wichtige Elemente grafisch hervor. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

ALLCapture zeichnet das Geschehen auf dem Bildschirm auf. Mit der Software erstellt man Videotutorials, fügt den Clips Audiokommentare hinzu und hebt wichtige Elemente grafisch hervor.

Hat man mit ALLCapture den Bildschirmausschnitt festgelegt, startet die Software die Aufnahme. Nachdem die gewünschten Aktionen auf dem Bildschirm aufgezeichnet sind, öffnet ALLCapture das Video in einem digitalen Schnittpult. Unerwünschte Passagen schneidet man nach Belieben heraus oder verändert die Abfolge der Sequenzen. Audiokommentare oder Hintergrundmusik fügt die Software mit einem Klick hinzu.

Außerdem poliert man mit ALLCapture das Videotutorial grafisch auf. Per Sprechblasen oder digitalen Notizzetteln fügt man den Clips Erklärungen hinzu. Spezielle Werkzeuge wie der so genannte Gummiband- oder Spotlight-Effekt heben bestimmte Ausschnitte grafisch hervor. Video, Audio und Effekte verfügen jeweils über eine eigene Filmspur und können so nach Belieben aus- und eingeblendet werden. Den fertigen Film gibt das Programm als Flash-, EXE-, Windows Media Player- oder MPEG-Datei aus.

FazitALLCapture erweist sich als sehr nützlicher Film-Assistent für Video-Tutorials und sonstige Clips vom Bildschirmgeschehen. Die Funktionen für die Nachbearbeitung lassen kaum Wünsche offen. Die übersichtliche Software dürfte auch Anfänger vor keine größeren Probleme stellen.

ALLCapture unterstützt die folgenden Formate

Export: Flash, EXE, MPEG, ASF
ALLCapture

Download

ALLCapture 3.0